SM Lexikon

Kettensklave

Im BDSM Zusammenhang werden Passive u.a. als Sklave bezeichnet. Dabei ist es egal ob eine masoschistische und /oder devote Neigung vorhanden ist. Ein Kettensklave wird an einer oder mehreren Ketten fixiert, sein Bewegungsradius wird entsprechend der Kettenlänge begrenzt. So kann er z.B. eine zugewiesene Arbeit verrrichten, sich aber nicht frei im Raum bewegen. Ein Sklave kann während der Session in Ketten gelegt werden, aber auch 24/7 als Kettensklave dienen. Das bedeutet, dass er 24 Stunden am Tag angekettet ist und auch fixiert schläft. So kann z.B. neben seiner Schlafstätte eine Vorrichtung in der Wand montiert sein, an der die Kette mit einem Schloss befestigt wird. Wichtig ist, eine angekettete Person niemals ohne Aufsicht lassen.Es kann immer mal ein Unglücksfall wie ein Zimmerbrand durch ein defektes Elektroteil oder implodierten Fernseher eintreten.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6759
  Models 603
 Models 533
Fotografen 1190
Hobby Fotografen 1030
Produzenten 284
Fotos 13887
Alben 2026
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1