SM Lexikon

Berührbare Dominanz

Im Gegenteil zu klassischen Dominas, die sich nie von einem Sub berühren lassen, gibt es auch Dominas, die durchaus Berührungen erlauben. Kleines Beispiel: Eine klassische Domina würde sich von einem Sklaven zwar die Stiefel sauber lecken lassen, doch würde sie ihm nicht erlauben ihre nackten Füsse zu küssen. Es wird suggeriert, dass der Sub nur "Dreck" ist und die Herrin durch seine Berührung "beschmutzen" würde.rnrnIn SM-Studios werden Dominas, die Berührungen bis hin zum Geschlechtsverkehr erlauben, oft als Bizarr Ladies bezeichnet. In der Regel handelt es sich hierbei um Damen, die sowohl dominante als auch submissive Dienstleistungen anbieten. rnrnGenerell liegt der Prozentsatz der berührbaren Dominanz wohl erheblich höher als der der Unberührbaren, wenn man allein an D/s Beziehungen wie Eheherrin/Ehesklave denkt.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6755
  Models 603
 Models 533
Fotografen 1187
Hobby Fotografen 1030
Produzenten 282
Fotos 13883
Alben 2026
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1