SM Lexikon

Zofenausbildung

Im BDSM Zusammenhang versteht man unter einer Zofe eine passive Dienerin, die sich freiwillig dem aktiven Part unterwirft. Es muss sich bei einer Zofe keineswegs um eine weibliche Person handeln, sie kann auch männlich, TV oder TS sein. Viele ordnen eine Zofe "ranghöher" als eine Sklavin ein. Da sich alle Aktionen zwischen dem aktiven und passiven Part einvernehmlich abspielen und dabei Tabus und besondere Lebensumstände akzeptiert und respektiert werden, gibt es folglich auch keine Standarddefinition was eine Zofenausbildung explizit beinhalten muss.

In der Regel lernt die angehende Zofe erstmal den Blick zu senken, wenn die Herrin oder der Herr den Raum betritt. Wichtig ist auch die korrekte Anrede für die Herrschaft.Weitere Ausbildungspunkte können z.B. ein High Heel Lauftraining sein, damit die Zofe lernt, sicher auf hochhackigen Schuhen zu laufen. Die Zofe dient in der vorgeschriebene Kleidung (French Maid Outfit), legt Make-up nach den Wünschen der Herschaft auf, führt alle Anweisungen korrekt aus, zeigt stets Gehorsam und Demut.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 7017
  Models 628
 Models 588
Fotografen 1212
Hobby Fotografen 1069
Produzenten 305
Fotos 14321
Alben 2054
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1