SM Lexikon

Wollfetisch

Unter Fetisch versteht man die sexuelle Fixierung auf ein Objekt, sei es ein Gegenstand oder ein bestimmtes Körperteil. Man spricht auch von einem Fetisch, wenn durch den blossen Anblick oder das Berühren eines bestimmten Stoffes/Materials wie in diesem Falle Wolle eine sexuelle Stimulierung stattfindet.

Einen eingefleischten Wollfetischten kann es z.B. erregen, wenn er bei einem geschäftlichen Meeting Unterwäsche aus Wolle unter dem Businessanzug träg, egal ob es Sommer oder Winter ist. Andere werden vielleicht sexuell stimuliert, wenn sie einen besonders kratzigen Wollpullover auf der blossen Haut tragen, ob in der Öffentlichkeit oder beim Sex. Zum Stichwort Sex sei noch erwähnt, dass manche Wollfetischisten ihr Bett mittels Wolldecken und Wollkissen in eine wollige Wohlfühloase verwandeln.
Es gibt natürlich auch Wollfetischisten, die es erregt, wenn die Partnerin oder der Partner Kleidungsstücke aus Wolle trägt, da reicht oft schon der Anblick eines enganliegenen Kleidungsstückes wie eines Strickkleides, Pullovers, der sich eng an den Körper schmiegt und z.B. weibliche Kurven vorteilhaft in Szene setzt

Es gibt aber auch Wollfetischisten, die ihren Fetisch alleine ausleben. Sie erregt es, wenn sie Teile aus Wolle in den Händen halten, daran riechen oder selbst tragen, sie suchen keinen Partner, sondern sind auf Artikel aus Wolle fixiert zur sexuellen Erregung bzw. zu ihrer eigenen sexuellen Befriedigung.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6759
  Models 603
 Models 533
Fotografen 1190
Hobby Fotografen 1030
Produzenten 284
Fotos 13887
Alben 2026
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1