SM Lexikon

SM Kontakte

Unter Sadomasochismus, umgangssprachliche auch Sadomaso oder kurz SM genannt, versteht man das gezielte Zufügen und/oder Empfangen von Schmerzen. Während ein Sadist Freude und Lust an Züchtigungen und dem Spiel mit Macht und Ohnmacht hat, erhält ein Masochist seinen Lustgewinn durch körperliche Züchtigungen, oft verbunden mit Demütigungen. Ein Sadist wird erregt, wenn er anderen Schmerzen zufügen kann, ein Masochist wird durch Schmerzen erregt. Der Begriff leitet sich von den Schriftstellern Marquis de Sade und Leopold von Sacher-Masoch ab, deren Werke zu den Klassikern im Genre sadomasochistischer Literatur gelten. 1913 wurde der zusammengesetzte Begriff Sadomasochismus von dem Wiener Psychoanalytiker Isidor Isaak Sadger geprägt.

Unter SM Kontakte versteht man alle Kontakte unter SM-lern und nicht nur partnerschaftliche Kontakte. Natürlich ist eine Beziehung zwischen Dom und Sub oder Eheherrin und Ehesklave auch ein SM Kontakt. Aber als SM Kontakt bezeichnet man grundsätzlich alle Kontakte, die neigungsorient sind. Das können z.B. Spielbeziehungen (mit oder ohne Sex) sein, aber auch der Kontakt von Usern innerhalb einer SM Community, die regelmässig miteinander chatten oder der Kontakt zwischen Teilnehmern eines SM Stammtisches oder einer SM Singleparty sein.

Es muss bei den Beteiligten auch nicht generell eine gegensätzliche Neigung wie beispielsweise dominant-devot vorhanden sein, sondern es kann sich z.B auch um einen Kontakt zweier dominanter Männer handeln, die gemeinsam SM Möbel bauen. Oder männliche und weibliche Sklaven, die über Einsteigertipps diskutieren.
Social Media
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 7040
  Models 631
 Models 598
Fotografen 1216
Hobby Fotografen 1073
Produzenten 305
Fotos 14366
Alben 2058
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1