SM Lexikon

Private Herrin

Eine private Herrin bietet ihre Dienstleistung nicht in Studios an und wirbt in der Regel nicht in Print-oder Online Studioführern, sondern sucht gezielt Sklaven in BDSM Communities oder BDSM Clubs. Privat heisst nicht automatisch, dass eine private Herrin nur in den eigenen vier Wänden ihre Neigungen auslebt, sie kann auch den jeweiligen Sklaven besuchen, sich mit ihm in Hotels oder bestimmten Locations treffen.rnrnEine private Herrin kann, muss aber keine private Beziehung zu einem Sklaven haben, es kann sich um einmalige oder regelmässige Treffen/Sessions handeln. Dem Grossteil der privaten Herrinnen geht es darum ihre Neigungen privat auszuleben. Wie bei professionellen Dominas gibt es auch unter den privaten Herrinnen Damen, die sexuelle Kontakte zu ihren Sklaven haben und "Unberührbare". Für die meisten privaten Herrinnen besteht der Lustgewinn aus dem Dominieren und Quälen von Sklaven und sie verfolgen keine finanziellen Interessen. Aber es gibt auch private Herrinnen, die für ihre Dienstleistungen/Zeitaufwand ein kleines (oder grosses) Taschengeld erwarten oder eine Geschenkliste vorlegen.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6759
  Models 603
 Models 533
Fotografen 1190
Hobby Fotografen 1030
Produzenten 284
Fotos 13887
Alben 2026
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1