SM Lexikon

Onlineerziehung

Eine Onlineerziehung läuft im Prinzip nicht anders ab als eine reale Erziehung, nur dass der passive und der aktiven Part sich nicht von Angesicht zu Angesicht real begegnen. Eine Onlineerziehung kann bei Newbies schrittweise erfolgen. Beispielsweise muss der Passive sich zu festgelegten Zeiten per Mail melden, Befehle ausführen und mittels Beweisfotos dokumentieren. Auch kann eine Webcam zur Erziehung eingesetzt werden, damit der Onlineherr bzw. die Onlineherrin die Umsetzung der Anweisungen live verfolgen kann. Das empfiehlt sich besonders bei Praktiken, die über einen längeren Zeitraum erfolgen sollen, wie z.B. das Tragen von Klammern oder Plugs. Schummeln ausgeschlossen. Onlineerziehung ist eine Alternative für aktive oder passive Personen, die sich aus welchen Gründen auch immer auf keine reale Erziehung einlassen wollen oder können. Onlineerziehung wird auch kommerziell angeboten, wobei es oft nicht sicher ist, ob die strenge Onlineherrin auch wirklich eine Frau ist.
Social Media
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 7065
  Models 632
 Models 602
Fotografen 1218
Hobby Fotografen 1081
Produzenten 305
Fotos 14187
Alben 2058
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1