SM Lexikon

NS-Spiele

Was macht den Reiz an Spielen mit diesem besonderen Saft aus? Es gibt Liebhaber die nur den Anblick von "pissenden" Personen geniessen, andere wollen Urin auf der Haut spüren, stehen auf den Geruch und manchen lieben auch die Aufnahme, d.h., sie schlucken oder trinken gerne Natursekt. Im BDSM Kontext werden auch oft NS-Spiele praktiziert, sei es, dass Sklaven den besonderen "Jahrgangssekt" der Herrin als Pissoir/Urinal geniessen dürfen oder das der passive Part zur Demütigung "angepisst" wird oder in angepisster Kleidung nach Hause geschickt wird. Es gibt sowohl männliche als auch weibliche Subs, für die die Aufnahme des vom aktiven Parts gespendeten Urins ein besonders inniger Akt ist, weil sie dabei einen Teil des/der Top in sich aufnehmen.rnrnDer Genuss von frischem Urin gesunder Personen ist gesundheitlich unbedenklich. Anderes sieht es aus wenn die NS spendende Person an Infektionen des Urogenitalstraktes leidet oder dauerhaft Medikamente einnimmt, die über den Urin ausgeschieden werden. Was die Ansteckung mit Hepatitis oder HIV betrifft, gehen die Meinungen z.Zt. noch auseinander.rnNicht sehr schmackhaft ist der Urin nach Verzehr von Spargel, er schmeckt bitter und hat auch eine zusätzliche Duftnote. Lieblicher mundet diese Art Sekt nach Genuss von Fruchtsäften wie z.b.Ananassaft.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6754
  Models 603
 Models 532
Fotografen 1187
Hobby Fotografen 1030
Produzenten 282
Fotos 13881
Alben 2025
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1