SM Lexikon

Hurenausbildung

Im BDSM Zusammenhang dient eine Hurenausbildung nicht zur gewerbsmässigen Prostitution. Eine Hurenausbildung findet freiwillig und einvernehmlich statt. Ausgebildet werden können sowohl weibliche, männliche, TS oder TV Sklaven, die LehrHerren / LehrHerrinnen können die zukünftigen Huren "einreiten", trainieren (Deep Throat, Analtraining), fremd benutzen lassen, verleihen. rnViel Sklavinnen haben gewisse Wunschträume, indem sie sich wie in der "Geschichte der O" prostituieren, allzeit zur oralen, vaginalen oder analen Fremdbenutzung bereit stehen. Auch männliche oder TV Sklaven haben oftmals die Phantasie als TV-Nutte im Pornokino oder am Gay Autostrich anzuschaffen. Für einige wird es beim Kopfkino bleiben, andere werden merken, dass es sich real nicht so gut anfühlt und manche werden es geniessen. Vorsicht: Wer in Communities oder Kontaktanzeigen nach einer Hurenausbildung oder einem "Zuhälter" sucht, darf sich nicht wundern, wenn sich ein echter Zuhälter meldet.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 7024
  Models 628
 Models 591
Fotografen 1213
Hobby Fotografen 1072
Produzenten 305
Fotos 14321
Alben 2054
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1