SM Lexikon

Hoden Tortur / Hodentortur

Es empfiehlt sich die Empfindlichkeit der Bällchen durch vorhergehendes Abbinden zu steigern. Durch Abbinden werden sie schön prall und reagieren stärker auf Schmerz. Beliebte Foltermethoden sind: Beträufeln mit Kerzenwachs und anschliessendes Abschlagen mittels Peitsche oder Flogger, Verwendung von Reizstrom, einfache Methoden wie Kneifen, Langziehen oder Anbringen von Klammern / Klemmern am Hodensack, Schläge mit der blossen Hand, Rohrstock oder Peitsche, Treten oder Ankicken, Bearbeiten mit Schuh- oder Stiefelabsätzen. Für Freunde der härteren Gangart sorgen Nadeln / Kanülen für schmerzhafte schöne Momente. Hierbei aber bitte an Desinfektionsmittel denken.
Social Media
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 7040
  Models 631
 Models 598
Fotografen 1216
Hobby Fotografen 1073
Produzenten 305
Fotos 14366
Alben 2058
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1