SM Lexikon

Hardtied

Im Zusammenhang mit BDSM versteht man unter Bondage den passiven (Spiel-) Partner durch eine Fesselung in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken bzw. ihm seine Bewegungsfreiheit komplett zu nehmen. rnEin Top (aktiver Part) kann durch ein Bondage ein Machtgefühl entwickeln, da er die völlige Kontrolle über den passiven Part hat. Andere Gründe können z.B. Lustgewinn sein oder das Bondage ist für weitere Aktionen nötig.. Für den Passiven ist das Gefühl komplett ausgeliefert zu sein oftmals der totale Kick.rnrnBei Hardtied handelt es sich um Fesselungen bei denen die Passiven bis zur totalen Bewegungsunfreiheit verzurrt werden können. Für devote Personen können diese Fesselungen sehr unbequem und schmerzhaft sein, wenn sie länger andauern. Masochistische und Bondage Begeisterte werden es eher lieben, dermassen ausgeliefert und verschnürt zu sein. Auch können bei dieser Bondageart Nasen- und/oder Analhaken mit eingebaut werden und weitere BDSM Praktiken wie Züchigungen angewandt werden. Für Liebhaber von Hardtied finden sich im Internet genügend Webseiten, die sich mit dieser Thematik befassen.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6996
  Models 624
 Models 583
Fotografen 1209
Hobby Fotografen 1067
Produzenten 304
Fotos 14272
Alben 2054
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1