SM Lexikon

Gummizofe / Gummisau

Ob Gummizofe oder Gummisau, bei beiden spiegelt sich eine Vorliebe für Gummi im Namen wider. Dabei kann es sich um eine reine Vorliebe handeln oder aber um einen Gummifetisch. Fetisch bezeichnet die sexuelle Fixierung auf ein Objekt. Das können z.B. Gegenstände aus Gummi aber auch der Geruch oder der blosse Anblick einer in Gummi gekleideten Person sein, die zu einer sexuellen Erregung führen oder zur eigenen sexuellen Befriedigung benötigt oder eingesetzt werden.rnrnEine Gummizofe dient ihrer Herrschaft in Gummi, sei es weil der aktive Part ihre Vorliebe bzw. ihren Fetisch für Gummi toleriert/teilt oder weil eine gummitragende Zofe gewünscht wird. Gummisau kann zwar sowohl auf eine männliche als auch weibliche Person hindeuten. In den meisten Fällen handelt es sich aber um männliche Passive, die durch diese Bezeichnung auf ihren Vorliebe für Gummi bzw. ihren Gummifetisch hinweisen und gleichzeitig belegen möchten, dass sie versaut und keiner Spielart abgeneigt sind. Denkbar ist dieser Begriff auch für gummiliebende Fans von Petplay oder "Schlachtungsspielen".
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6759
  Models 603
 Models 533
Fotografen 1190
Hobby Fotografen 1030
Produzenten 284
Fotos 13887
Alben 2026
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1