SM Lexikon

Gummihosen

Es gibt sehr unterschiedliche Modelle von Gummihosen und verschiedene Fertigungsarten wie Tauchen, Kleben oder Nähen. So findet man Gummihosen, die komplett genäht wurden mit Gürtelschlaufen, Einschubtaschen usw. oder einfache Gummihosen im Leggins-Style, die im Tauchverfahren hergestellt wurden. Dabei wird die Form in flüssiges Gummi getaucht, herausgezogen und getrocknet. Weitere Arten von Gummihosen sind: Gummijeans, Gummi Chaps Hosen, Gummiwindelhosen usw. Letzere werden z.B. bei Rollenspielen wie Age Play oder Adult Babies eingesetzt oder von Gummiwindelhosenfetischisten benutzt. rnrnUnter Fetisch versteht man die sexuelle Fixierung auf ein Objekt, sei es ein Gegenstand wie z.b. Gummihosen oder ein bestimmtes Körperteil. Man spricht auch von einem Fetisch, wenn durch den blossen Anblick, Geruch oder das Berühren eines bestimmten Stoffes eine sexuelle Stimulierung stattfindet. Es gibt auch Gummihosen-Fetischisten, die ihren Fetisch alleine ausleben. Sie erregt es, wenn sie Gummihosen tragen oder berühren. Sie suchen keinen Partner, sondern benutzen nur Gummihosen zur sexuellen Erregung bzw. zu ihrer eigenen sexuellen Befriedigung.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6759
  Models 603
 Models 533
Fotografen 1190
Hobby Fotografen 1030
Produzenten 284
Fotos 13887
Alben 2026
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1