SM Lexikon

Einlauf Sex

Bei einem Einlauf (=Klistier) wird mittels eines Gerätes (z.B. Irrigator) Wasser in den Enddarm gefüllt zwecks Darmreinigung. Je nach eingefüllter Wassermenge verspürt man nach 5-20 Minuten einen dringenden Drang die Toilette aufzusuchen. Mit dem Wasser, das aus dem Darm läuft, werden auch die eventuell vorhandenen "Reste" ausgespült, so dass man sich mit einem Gefühl der Sauberkeit analen Freuden wie Analverkehr oder Analfisting widmen kann. rnrnEs gibt auch Personen, die durch einen Einlauf sexuell stimuliert werden. rnEine besondere Art der Anal Dusche ist es, der oder dem Partner(in) in den "Arsch zu pissen". Bei manchen Männern klappt dies nicht, weil die Erektion das Urinieren verhindet. Funktionieren soll es am besten, wenn die Erregung schwindet und ausreichend Druck auf der Blase besteht. Und da hier schon die Rede von bestimmten Flüssigkeiten ist, bei Einläufen bitte nie Alkohol wie z.b. Wein oder Sekt verwenden. Der wirkt rektal zugeführt viel schneller als getrunken. Man liest zwar in manchen Foren über Darmspülungen (1:1 Rotwein und Wasser) aber das Risiko einer Alkoholvergiftung sollte man nicht eingehen. Zudem dabei auch die Darmflora geschädigt werden kann.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6997
  Models 624
 Models 583
Fotografen 1209
Hobby Fotografen 1067
Produzenten 305
Fotos 14272
Alben 2054
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1