SM Lexikon

Dehnungsspiele

Von Dehnungsspielen spricht man, wenn die Vagina oder die Schliessmuskeln des Anus mittels Fingern oder Toys wie Plugs und Dildos gedehnt wird. Dieses "Training" wird für spätere Aktionen wie Vaginafisten, Vaginafäusten, Analbenutzung mittels Strap on, Analfisting, Analverkehr oder andere Behandlungen wie z.B. bei Klinikspielen das Einführen eines Spekulums angewandt um die Vagina oder den Anus leichter "zugänglich" zu machen. rnrnDie Dehnung kann mittels eines oder mehrerer Finger erfolgen. Beliebt sind auch Hilfsmittel wie Dildos oder Plugs, bei denen man mit der Zeit Grösse/Umfang steigern kann. Bei den ersten Dehnungsversuchen (natürlich auch bei den späteren) sollte man sehr behutsam vorgehen um Vaginaverletzungen, Analfissuren oder Schliessmuskelzerrungen zu vermeiden. Bis eine ganze Hand/Faust (oder zwei Fäuste) eine Vagina bzw. den Enddarm füllen kann, können einige Wochen vergehen. Bei den Personen, die vaginal/anal gedehnt werden, reicht die Gefühlspalette von totaler Lust, einem Wahnsinnsgefühl so "ausgefüllt" zu sein bis hin zum Gefühl des Ausgeliefertseins oder der Demütigung.
Social Media
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 7043
  Models 631
 Models 599
Fotografen 1216
Hobby Fotografen 1075
Produzenten 305
Fotos 14366
Alben 2058
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1