SM Lexikon

Amateur Bondage

Taucht der Begriff Amateur Bondage auf sollte man nicht denken, dass damit ein schlampig oder laienhaft ausgeführtes Bondage gemeint ist. Im Gegenteil, Liebhaber von Fesslungen und/oder Fixierungen mittels Hanf/Baumwollseil oder Handschellen, Tape, Frischhaltefolie, Mono Glove usw entwickeln oft eine besondere Fertigkeit wenn es beispielsweise um kunstvolle Verschnürungen geht. Der Unterschied zum Profi liegt nur darin, dass er kein Geld dafür erhält, während Profis für Performances und Workshops ein Entgeld verlangen. Besonders talentierte Amateure werden auchrnals Semiprofessionelle bezeichnet, dass bedeutet, dass sie sich durchaus mit Profis messen können, sie aber kein Interesse haben ihr Können finanziell zu vermarkten.rnrnAmateur Bondage/Amateur-Bondage ist auch eine Bezeichnung, die viele Seiten im www verwenden. Oftmals nur, um den Usern vorzugaukeln, dass es sich bei den meist jungen Models um reine Amateure handelt. Titel wie "XXX, ihr erstes bondage" oder "XXX zum ersten mal in Fesseln" sollte man eher skeptisch werten, den in dem meisten Fällen handelt es sich um gut bezahlte Models und nicht um reine Amateure. Natürlich findet man auch Seiten, in denen echte Amateur Bondage Fans ihre Knotenkunst vorführen bzw. sich als Fesselobjekt zur verfügung stellen.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 7021
  Models 628
 Models 590
Fotografen 1213
Hobby Fotografen 1070
Produzenten 305
Fotos 14321
Alben 2054
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1